Margret Suckale

Unabhängige Aktionärsvertreterin

Biografie

Geburtsjahr: 1956
Nationalität: Deutsch

Jahr der Erstbestellung in den Aufsichtsrat: 2018
Ende der aktuellen Bestellung in den Aufsichtsrat: 2023

Ausbildung

  • Zweites Staatsexamen in Rechtswissenschaften
  • Executive MBA der WHU, Vallendar, und der Kellogg School of Management (USA)
  • Executive Master in europäischem und internationalem Recht der Universität St. Gallen (Schweiz)

Beruflicher Werdegang

Margret Suckale war bis 2017 Mitglied des Vorstands der BASF SE. Dort verantwortete sie die Bereiche Engineering & Maintenance, Umweltschutz, Health & Safety und Human Resources. Vor ihrer Berufung in den Vorstand im Jahr 2011 hatte sie leitende Funktionen im Personalbereich inne. Zuvor war Frau Suckale Mitglied des Vorstands der Deutsche Bahn AG (2005 – 2008). Außerdem war sie in unterschiedlichen Positionen bei Mobil Corporation tätig.

Haupttätigkeiten

Ehemaliges Mitglied des Vorstands der BASF SE

Aufsichtsratmandate und sonstige Mandate außerhalb der DWS Gruppe

  • Mitglied des Aufsichtsrats der Deutsche Telekom AG¹
  • Mitglied des Aufsichtsrats der HeidelbergCement AG¹
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Infineon Technologies AG¹

 

¹ börsennotiertes Unternehmen

CIO View

Cookies policy:

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie akzeptieren gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Ihre Einstellungen verändern können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
Alle Cookies Akzeptieren

Anderes Land

Anderes Land

Disclaimer

DIE HIER DARGESTELLTEN INHALTE SIND NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER BESTIMMT, Z.B. BANKEN, ANLAGEBERATER, PENSIONSFONDS, INVESTMENTFONDS, VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UND ÄHNLICHE RECHTSTRÄGER UND SIND NICHT FÜR PRIVATANLEGER VORGESEHEN. MIT DER ZUSTIMMUNG ZU DIESEN BEDINGUNGEN BESTÄTIGT DER NUTZER UND ERKENNT AN, DASS ER IN SEINER FUNKTION ALS PROFESSIONELLER ANLEGER HANDELT ODER EINEN PROFESSIONELLEN ANLEGER VERTRITT UND NICHT ALS PRIVATANLEGER HANDELT.

© 2020 DWS Investment GmbH