Deutsche Asset Management als „Verantwortungsvoller Investor des Jahres“ ausgezeichnet

Insurance Asset Risk ist eine Publikation mit Sitz im Vereinigten Königreich, dessen Fachveröffentlichungen Themen im Bereich Vermögensverwaltung für Versicherungen abdecken.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, diese prestigeträchtige Auszeichnung entgegen nehmen können“, freute sich Roelfien Kuijpers, Head of Responsible Investments und Strategic Relationships.  „Bei der Deutschen AM betrachten wir verantwortungsvolles Investieren als Teil unserer treuhänderischen Pflicht. Wir möchten für unsere Kunden Partner der Wahl sein, wenn es darum geht, ihre Investmentüberzeugungen und grundlegenden Verantwortlichkeiten umzusetzen und gleichzeitig innovative Anlagelösungen zu entwickeln.“

Die Deutsche AM sieht sich einer nachhaltigen Zukunft verpflichtet und integriert ESG-Aspekte in alle Anlageprozesse. Unterstützend hat die Deutsche AM die ESG Engine als direkte Reaktion auf die wachsenden Anforderungen an die Daten- und Analyseexpertise im Bereich verantwortungsvolles Investieren entwickelt. Das von uns selbst entwickelte Softwaresystem kombiniert unterschiedliche Perspektiven und Ansätze von sieben externen Datenanbietern und steht im Mittelpunkt der Verpflichtung des Unternehmens, ESG-Aspekte in seinen Anlageprozess und seine Active- und Passive-Portfolios zu integrieren.

Überdies konnte die Deutsche AM 2017 auf 20 Jahre seit der Einführung ihrer Social Impact-Strategie zurückblicken. Die Deutsche AM war das erste große Finanzinstitut, das 1997 nachhaltige Anlagen anbot, deren Ziel die Erwirtschaftung guter Renditen mit echten und messbaren sozialen und ökologischen Ergebnissen  war.

Insurance ERM, die Schwester-Publikation der Insurance Asset Risk, ernannte die Deutsche AM zu Jahresbeginn zum „Asset Manager des Jahres”.

Die Gewinner der Auszeichnungen der Insurance Asset Risk für das Jahr 2018 wurden von einer Jury aus einer Auswahlliste ausgewählt, die eine Gruppe von Kategorie-Juroren eingereicht hatte. Alle Juroren sind erfahrene Branchenexperten aus Europa und dem Vereinigten Königreich, die aufgrund ihrer Kenntnisse, ihrer Objektivität und ihrer Glaubwürdigkeit in die Jury gewählt wurden[1].

Weiterführende Informationen über die ESG-Kompetenzen der Deutschen AM finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Deutsche Asset Management
Presseabteilung

Claus Gruber
Telefon: +49(69)910-14381
E-Mail: claus.gruber@db.com

1.

Quelle: Insurance Asset Risk

font

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Sie besuchen gerade die Schweiz-Version dieser Seite, obwohl Ihr Standort als USA identifiziert wurde. Sie können dies unten ändern.

Anderes Land

Anderes Land