Deutsche Asset Management wird Premium-Partner von Eintracht Frankfurt

Die Deutsche Asset Management wird ab der Saison 2017/18 Premium-Partner von Eintracht Frankfurt. Die Vereinbarung beinhaltet neben umfassender Logopräsenz - sowohl im TV-relevanten-Bereich als auch im Vereinsumfeld - eine aufmerksamkeitsstarke Präsenz auf TV-relevanten Werbemitteln bei den Heimspielen der Eintracht. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Engagements ist eine Partnerschaft mit dem Eintracht Frankfurt e.V. Als Kern dieser unterstützt die Deutsche Asset Management den Nachwuchs der Eintracht und wird Ausbildungspartner des Leistungszentrums. Die Zusammenarbeit hat zunächst eine Laufzeit von zwei Jahren und gilt somit bis zum Ende der Saison 2018/19.

„Wir freuen uns, mit dieser Premium Partnerschaft unseren Heimatstandort Frankfurt sowie die Eintracht, und vor allem die Nachwuchsarbeit des Vereins, zu unterstützen. Darüber hinaus wird uns die breite mediale Präsenz der Eintracht in einer für uns spannenden Phase zugutekommen“, betont Alexander Maresch, Global Head of Marketing der Deutschen Asset Management.

Axel Hellmann, Mitglied des Vorstands der Eintracht Frankfurt Fußball AG ergänzt: "Die Deutsche Asset Management gehört zu den weltweit führenden Vermögensverwaltern und ist nach Fondsvermögen mit ihrer Marke DWS der größte deutsche Anbieter von Wertpapier-Publikumsfonds. Die Partnerschaft verbindet zwei wachstumsstarke Unternehmen am Finanzplatz Frankfurt und zeigt einmal mehr, wie stark sich die Vernetzung von Eintracht Frankfurt zu den Branchenführern der Finanzwelt entwickelt hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem sehr renommierten Partner."

Julia Flink, Senior Director des Lagardère Sports Teams, sagte: „Bei der gemeinsamen Ausarbeitung der Inhalte der Premium-Partnerschaft mit Deutsche Asset Management wurden sehr wichtige Facetten eines Engagements bei Eintracht Frankfurt berücksichtigt. Mit dem finalen Leistungspaket nutzt die Deutsche Asset Management die starke mediale Präsenz und den Zugang zur Region über Eintracht Frankfurt gleichermaßen und unterstützt das für den Verein sehr wichtige Thema Leistungszentrum. Wir freuen uns, diese Premium-Partnerschaft in den kommenden Jahren zu betreuen und zu begleiten

Kontakt:  

Eintracht Frankfurt
Jan Martin Strasheim
Leiter Medien und Kommunikation
Tel.: +49 (0) 69 / 95503 138
E-Mail: j.strasheim@eintrachtfrankfurt.de  

Deutsche Asset Management
Adib Sisani
Head of Press & Media Relations
Tel: +49 (0) 69 / 910 61960
EMail: adib.sisani@db.com

Deutsche Asset Management  Mit rund 723 Mrd. Euro verwaltetem Vermögen (Stand 31. März 2017) gehört die Deutsche Asset Management[1] zu der Gruppe der weltweit führenden Vermögensverwalter. Die Deutsche Asset Management bietet Privatanlegern und Institutionen eine breite Palette an traditionellen und alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen.

1. Deutsche Asset Management ist der Markenname für den Geschäftsbereich Asset Management der Deutsche Bank AG und ihrer Tochtergesellschaften. Die jeweils verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der Deutschen Asset Management anbieten, werden in den entsprechenden Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen Produktinformationen benannt.

font

CIO View

Cookies policy:

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie akzeptieren gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Ihre Einstellungen verändern können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
Alle Cookies Akzeptieren

Anderes Land

Anderes Land

Disclaimer

DIE HIER DARGESTELLTEN INHALTE SIND NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER BESTIMMT, Z.B. BANKEN, ANLAGEBERATER, PENSIONSFONDS, INVESTMENTFONDS, VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UND ÄHNLICHE RECHTSTRÄGER UND SIND NICHT FÜR PRIVATANLEGER VORGESEHEN. MIT DER ZUSTIMMUNG ZU DIESEN BEDINGUNGEN BESTÄTIGT DER NUTZER UND ERKENNT AN, DASS ER IN SEINER FUNKTION ALS PROFESSIONELLER ANLEGER HANDELT ODER EINEN PROFESSIONELLEN ANLEGER VERTRITT UND NICHT ALS PRIVATANLEGER HANDELT.

© 2020 DWS Investment GmbH