Mark McDonald

Managing Director, Global Head of Private Equity

Biografie

Mark McDonald ist Global Head of Private Equity bei der DWS. Er ist verantwortlich für alle Aspekte des Private Equity-Geschäfts, einschließlich Geschäftsentwicklung, Investitionen und Fundraising, und ist auch Mitglied des Executive Committee for Alternatives der DWS. Er kam 2017 von der Credit Suisse zum Unternehmen, wo er als Global Head of Secondary Advisory mehrere Auszeichnungen für die Entwicklung und Führung innovativer und lösungsorientierter Secondary-Transaktionen erhielt. Mark verfügt über mehr als 21 Jahre Erfahrung, darunter 18 Jahre im Bereich Private Equity bei Barclays Capital, 3i, Keyhaven Capital Partners und Pomona Capital, wo er die Region EMEA leitete und im Vorstand verschiedener zugrunde liegender Investmentpartnerschaften tätig war. 

Mark hat einen MBA von SDA Bocconi und einen BA (hons) in Wirtschaft und Politik von der University of Leeds.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Sie besuchen gerade die Deutschland-Version dieser Seite, obwohl Ihr Standort als USA identifiziert wurde. Sie können dies unten ändern.

Anderes Land

Anderes Land