Mark McDonald

Global Head of Private Equity

Biografie

Mark McDonald ist Global Head of PE Secondaries der DWS und seit 2017 beim Unternehmen. Er hat über 21 Jahre Berufserfahrung, 17 Jahre davon in Private Equity (Direct und Secondaries) bei Barclays Capital, 3i, Keyhaven Capital und Pomona Capital, wo er die europäische Niederlassung leitete und im Aufsichtsrat mehrerer Investitionspartnerschaften saß. Mark McDonald kam vom Credit Suisse zur Deutschen Bank, wo er als Global Head of Secondaries Advisory mehrfach für innovative und lösungsbestimmte Secondaries-Transaktionen ausgezeichnet wurde.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Sie besuchen gerade die Deutschland-Version dieser Seite, obwohl Ihr Standort als USA identifiziert wurde. Sie können dies unten ändern.

Anderes Land

Anderes Land