DWS Invest Conservative Opportunities meistert die Coronakrise und feiert ersten Geburtstag

Der DWS Invest Conservative Opportunities hat am 30. August seinen ersten Geburtstag gefeiert. Dabei blickt der jüngste Spross der Multi-Asset-Total-Return-Fondsfamilie der DWS auf turbulente zwölf Monate zurück, die Portfoliomanager Thomas Graby erfolgreich gemeistert hat. So weist die größte Anteilklasse „LD“ trotz der Marktverwerfungen durch die Coronavirus-Pandemie, denen sich der Fonds auch nicht gänzlich entziehen konnte, für das laufende Jahr ein Plus von 6,3 Prozent auf1. Damit übertrifft sie die durchschnittliche Wertenwicklung der Fonds in der Morningstar-Kategorie „Mischfonds Euro defensiv – global“ um 7,9 Prozentpunkte und den von Morningstar für diese Kategorie ausgewählten Vergleichsindex2 um 5,1 Prozentpunkte. Über das gesamte erste Jahr hinweg hat der Fonds um 7,3 Prozent zugelegt1. Hauptgrund für diese Wertentwicklung ist die Investmentphilosophie von Graby, für den feste Quoten für einzelne Anlageklassen in einem Multi-Asset-Fonds kontraproduktiv sind. „Solche Festlegungen sind zwar als Brandmauern für Krisenzeiten gedacht, verkehren sich, wenn es darauf ankommt aber oftmals in Brandbeschleuniger“, sagt der Portfoliomanager. Stattdessen setzt er auf maximale Flexibilität und die Steuerung des Fonds anhand von Risikoparametern, wie beispielsweise der Volatilität.

Zur Erläuterung verweist er beispielhaft auf Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Bonität, die in vielen defensiven Multi-Asset-Fonds einen hohen festen Anteil am Portfolio hätten, da mit ihnen typerweise ein geringes Verlustrisiko in Verbindung gebracht werde. „Tatsächlich hätte man diese Papiere während der Coronavirus-Krise aufgrund der vergleichsweise geringen Liquidität aber nur mit deutlichen Abschlägen verkaufen können“, sagt er. Noch dazu seien die Absicherungsmöglichkeiten für diese Papiere über Credit Default Swaps nicht optimal. „Statt einen hohen festen Anteil an Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Bonität festzuschreiben, wäre es also besser gewesen, dem Portfoliomanager maximale Flexibilität einzuräumen, um zum richtigen Zeitpunkt möglichst robust und dynamisch an das aktuelle Marktumfeld angepasst in einer maximalen Zahl von Anlageklassen mit steigenden Kursen investiert zu sein, oder Vermögenswerte mit fallenden Preisen weitestgehend zu meiden“, sagt Graby. Im extremsten Fall führe dies zwar zu einer hohen Kasseposition, deren negative Beurteilung aber nur schwer nachzuvollziehen sei, da Bargeld in Krisenzeiten die letztlich einzige risikolose Anlageklasse sei.

Der DWS Invest Conservative Opportunities, dessen Volumen im August dieses Jahres die Marke von 200 Millionen Euro überstiegen hat, gehört zur Gruppe der Multi-Asset-Total-Return-Fonds der DWS, bei der jedes Mitglied ein spezifisches Risiko-Profil aufweist. Während der DWS Invest Conservative Opportunities die defensivste Anlagestrategie verfolgt, das Flaggschiff DWS Concept Kaldemorgen ebenfalls eher vorsichtige Anleger anspricht und der DWS Multi Opportunities für ein ausgewogenes Risikoprofil steht, ist der DWS Dynamic Opportunities für Anleger mit einem etwas größeren Risikoappetit konzipiert.

1 Quelle: Morningstar, Stand 31.08.2020
2 75% Barclays Euro Aggregate TR, 25% FTSE World TR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sabina Diaz-Duque
+49 (0)69 / 910 14177
sabina.diaz-duque@dws.com

Mirjam Eckert
49 (0)69 / 910 43248
mirjam.eckert@dws.com


Über die DWS Group
Die DWS Group (DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 745 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2020). Sie blickt auf mehr als 60 Jahre Erfahrung zurück und ist in Deutschland, Europa, Amerika und Asien für ihre exzellenten Leistungen bekannt. Weltweit vertrauen Kunden der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Sie wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu ihren leistungsfähigen Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Unsere umfassende Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie unser starker Fokus auf die Nachhaltigkeitsaspekte Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für unsere Kunden. Das fundierte Know-how unserer Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis wird im globalen CIO View zusammengefasst, der unserem Anlageansatz als strategische Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank unserer rund 3.500 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt sind wir dabei lokal präsent und bilden gleichzeitig ein globales Team. Wir sind Anleger – mit dem Auftrag, die beste Basis für die Zukunft unserer Kunden zu schaffen.

font

CIO View

Cookies Policy

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie akzeptieren gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Ihre Einstellungen verändern können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
Alle Cookies Akzeptieren

Anderes Land

Anderes Land