Deutsche Asset Management: Tim Albrecht zum heutigen DAX-Rekordstand

Ein neues Allzeithoch hat immer eine positive Signalwirkung und verdeutlicht, wie gut es der deutschen Wirtschaft und den deutschen Unternehmen geht. Angesichts weiter steigender Unternehmensgewinne sind die Bewertungen deutscher Aktien weiterhin moderat. Anleger können zudem mit Rekord-Dividenden im Jahr 2018 rechnen. Im Schnitt beträgt die Dividendenredite der 30 DAX-Konzerne rund 3%. Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld verdeutlicht dies die Attraktivität deutscher Aktien. Dennoch herrscht unter Anlegern nach wie vor keine Euphorie, sondern eher Skepsis. Das sind ideale Voraussetzungen für eine weiter anhaltende Hausse am deutschen Aktienmarkt. Wir gehen davon aus, dass der DAX im Jahr 2018 die Marke von 14.000 Punkten überschreiten wird. Damit führt an deutschen Aktien weiterhin kein Weg vorbei.

Ansprechpartner:

Adib Sisani
Tel: +49 (0)69 / 910 61960
E-Mail: adib.sisani@db.com  

Sabina Díaz Duque
Tel: +49 (0)69 / 910 14177
E-Mail: sabina.diaz-duque@db.com

font

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Anderes Land

Anderes Land